Erweitertes Versicherungsangebot 

Ingenieurbüros haben nebst Betriebs- und Berufshaftpflichtrisiken weitere branchenspezifische Versicherungsbedürfnisse. Die usic-Stiftung und die SRB Assekuranz Broker AG haben deshalb Rahmenverträge mit verschiedenen Anbietern ausgehandelt, um usic-Mitglieder zu besonders günstigen Konditionen auch in den Bereichen Bauplatz-, Bauherrenhaftpflicht-, Bauwesen- sowie Flottenversicherungen optimal absichern zu können. Die Krankentaggeld- und die UVG-Zusatzversicherung werden derzeit überarbeitet.

Bauplatzversicherung

Die usic-Bauplatzversicherung schliesst alle beteiligten Planer und Architekten, Unternehmer sowie die Bauherrschaft ein. Einzige Bedingung: Unter den Versicherten muss mindestens ein Planer/Ingenieur sein, der bereits über die Berufshaftpflichtversicherung der usic-Stiftung versichert ist. Bei Abschluss einer Bauplatzversicherung bleibt dieses Unternehmen wie zuvor über die Pflichtversicherung der usic-Stiftung versichert. Entscheidend dabei: Als usic-versichertes Mitglied bezahlen Sie keine doppelten Prämien und können so massiv Kosten einsparen. Die Bauplatzversicherung der usic-Stiftung deckt von Grund auf die folgenden Risiken:

  • Bauwesenversicherung
  • Bauherrenhaftpflicht-Versicherung
  • Berufshaftpflicht Planer
  • Betriebshaftpflicht Unternehmer
  • Garantien der Unternehmer gegenüber der Bauherrschaft
  • Besucherunfall

So versicherte Projekte können von bestehenden Haftpflichtversicherungen ausgenommen werden. 

Details zur Bauplatzversicherung >

 

Bauherrenhaftpflicht

Immer häufiger treten Ingenieurbüros im Rahmen einer GU/TU-Tätigkeit als Bauherren auf und haben sich gegen diese spezifischen Risiken abzusichern. Die SRB Assekuranz Broker AG hat mit der Nationale Suisse einen Rahmenvertrag ausgehandelt, um usic-Mitglieder auch gegen Bauherrenhaftpflichtrisiken optimal versichern zu können. Neben dem herausragenden Preis-/Leistungsverhältnis machen der geringe administrative Aufwand und die schnelle Abwicklung und Überwachung durch den Broker diese branchenspezifische Versicherungslösung zu einer attraktiven Option für usic-Büros.

  • Standardisierte Lösung bis zu einem Bauvolumen von CHF 10 Mio.
  • Individuallösungen bei Bauvolumen über CHF 10 Mio.
  • Variable Garantiesummen für Sach- und Personenschäden: CHF 3 Mio./CHF 5 Mio./CHF 10 Mio.
  • Vermögensschäden bis CHF 100'000 sind automatisch mitversichert
  • Variabler Selbstbehalt: CHF 1'000 / CHF 2'000 / CHF 5'000 / CHF 10’000

Dokumente: Prämienrechner (Excel; XLS-Datei) | Fragebogen (Word; DOC-Datei)

Bauwesen

Je nach Tätigkeitsart werden sich Ingenieurbüros auch gegen Schäden am Neu- oder Umbau versichern wollen. Die SRB Assekuranz Broker AG hat mit der Nationale Suisse einen Rahmenvertrag ausgehandelt, um usic-Mitglieder auch gegen Schäden während der Bauphase optimal versichern zu können. Neben dem herausragenden Preis-/Leistungsverhältnis machen der geringe administrative Aufwand und die schnelle Abwicklung und Überwachung durch den Broker diese branchenspezifische Versicherungslösung zu einer attraktiven Option für usic-Büros. Die frei wählbaren Zusatzversicherungen bieten darüber hinaus ein erhöhtes Mass an Flexibilität.

  • Standardisierte Lösung bis zu einem Bauvolumen von CHF 10 Mio. (sonst Individuallösungen)
  • Frei wählbare Zusatzversicherungen (min. CHF 50'000 max. CHF 1 Mio.)
  • Aufräumungs-, Schadensuch-, Abbruch- und Wiederaufbaukosten
  • Gerüst-, Spriess-, Spund- und Schalungsmaterial sowie Baugrund und Bodenmassen
  • Schaden an bestehendem Gebäude oder bestehender Fahrhabe
  • Variabler Selbstbehalt: CHF 1'000 / CHF 2'000 / CHF 5'000 / CHF 10’000
  • Maintenance-Dauer ein Jahr, Einschluss Feuer/Elementar möglich (Kantone ohne Obligatorium)
  • Kratzer auf Verglasung abgedeckt

Dokumente: Prämienrechner (Excel; XLS-Datei) | Fragebogen (Word; DOC-Datei)

Flottenversicherung

Dank der gebündelten Einkaufskraft der usic-Stiftung und der SRB Assekuranz Broker AG können usic-Mitglieder von vorteilhaften Prämien und einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis der Motorfahrzeugflottenversicherung der Helvetia Versicherungen profitieren. Dabei können bereits Flotten ab drei Fahrzeugen versichert werden, was insbesondere kleineren Unternehmen entgegen kommt. Automatische Deckungserweiterungen bieten zusätzliche Sicherheit.

  • Vorteilhafte Prämien dank gemeinsamer Einkaufskraft
  • Selbstbehalt frei wählbar
  • Einfache Administration, nur ein Vertrag mit Fahrzeugverzeichnis
  • Eine Prämienabrechnung, Mutationsabrechnungen max. 2x p.a.
  • Gefährliche Ladungen; minimale Garantiesumme auf CHF 10 Mio. erhöht
  • Weisung und Checkliste für Lenker von Geschäftsfahrzeugen
  • Regress- und Kürzungsverzicht bei Grobfahrlässigkeit
  • Gekreuzte Haftung
  • Rechtsschutz im Strafverfahren
  • Assistance

Dokumente: Motorfahrzeug-Flottenverzeichnis (Excel; XLS-Datei)